AGB

Beitragsseiten


3. Leistung und Haftung - PC-Hilfe

Der Leistungsumfang des Anbieters erstreckt sich auf die Lösung unterschiedlichster Computerprobleme, welche hier nicht im Einzelnen aufgeführt werden können.

Führt die Suche nach einer PC-Problemlösung nicht zum Erfolg, erfolgt eine Berechnung nur für etwaige entstandene Fahrtkosten. Die Leistung selbst wird nicht in Rechnung gestellt.

3.1 Austausch von Hardware-Komponenten

Ist eine PC-Problemlösung nur durch den Austausch von Hardware-Komponenten möglich, so kann dies durch den Anbieter auf unterschiedliche Weise erfolgen.

3.1.1 Kaufempfehlung vom Anbieter, Beschaffung und Austausch durch den Kunden

Der Anbieter gibt dem Kunden eine Kaufempfehlung über die auszutauschenden Hardware-Komponenten und Beschaffungsmöglichkeiten. Nach erfolgtem kundenseitigen Erwerb, erfolgt eine Beratung über den fachgerechten Austausch der jeweiligen Hardwarekomponente.

3.1.2 Beschaffung von Hardware und/oder Austausch durch den Anbieter

Wird der Anbieter mit der Beschaffung von Hardware-Komponenten beauftragt, so handelt der Anbieter, hinsichtlich der Hardware-Beschaffung, als Mittler im Auftrag des Kunden zwischen dem Hardwarevertreiber und dem Kunden selbst. Die Hardware-Gesamtkosten (inkl. Versand und Verpackung) sind im Voraus an den Anbieter zu entrichten, wovon dieser wiederum den Hardwarekauf tätigt. Nach/mit erfolgter Hardware-Lieferung erhält der Kunde die Originalrechnung des Hardware-Vertreibers. Die Gesamtrechnung des Anbieters bleibt hiervon, bis auf den ggf. zeitlichen Aufwand für die Suche nach der geeigneten Hardware, unberührt. Der Anbieter bleibt frei von jeglichen kundenseitigen Garantieansprüchen bezüglich der Hardware gegenüber dem Hardwarevertreiber.
Der Austausch der jeweiligen Hardware kann auf Wunsch durch den Anbieter erfolgen. In dem Fall haftet der Anbieter nicht für etwaige Folgekosten, die durch Schäden vorheriger Manipulation Dritter entstehen (z.B.: defekte Bauteile der Hauptplatine, Übertaktung des Hauptprozessors etc.). Der Anbieter sichert zu, den Austausch nach bestem Wissen und Gewissen, sowie mit größter Sorgfalt durchzuführen. Die damit verbundenen Kosten trägt der Kunde.

3.2 Datensicherung und Haftungsausschluss PC-Hilfe

Eine Datensicherung (Betriebssystem, Software, wichtige persönliche Daten) liegt ausschließlich in der Verantwortung des Kunden.

Der Anbieter übernimmt keine Haftung für den Verlust von Daten, die im Rahmen seiner Tätigkeit erfolgen. In jedem Fall ausgeschlossen ist der Ersatz von Vermögens- und Folgeschäden, Ertragsausfall, Kapitalverlusten und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Kunden. Der Anbieter weist den Kunden hiermit ausdrücklich auf die Wichtigkeit einer Datensicherung hin und zeigt, auf Wunsch, Möglichkeiten der Datensicherung auf.

zum Seitenanfang


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung meines Web-Angebotes stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Um mehr über Cookies und deren Verwendung zu erfahren, lesen Sie bitte unter Datenschutz den Abschnitt Cookies und Widerspruch.

  Ich akzeptiere Cookies dieser Seite.